Wahnsinnige Menschen!? / Insane people!? 😎

in Wochen-Wahnsinn3 months ago

Die Welt verändert sich gerade rasant, das tut sie zwar immer, aber was wir gerade erleben ist schon etwas verschärfter als gewohnt.
Die Ursachen sind sicher vielfältig, aber unterm Strich blicke ich verhältnismäßig entsetzt auf eine um sich greifende Totalverblödung, die sich nebenbei wie immer, nicht nur in den Politiker Etagen breit macht, sondern immer mehr auch diejenigen ereilt denen man etwas mehr gesunden Menschenverstand bescheinigt hätte.
Andererseits ist es auch nicht leicht noch durchzublicken und die richtigen Antworten zu finden, bei all den Lügen, Vertuschungen und Fehlinformationen, die einem mittlerweile täglich aus allen Rohren, zu allen Themen aufgetischt werden, da kann man sich verzetteln. Man hat ja noch anderes zu tun als den lieben langen Tag Recherchen zu betreiben um zu erfahren wie der Hase wirklich bremst.
Nur auf eines kann man sich verlassen, der blaue Hase ( @blue.rabbit ) leidet unter Wahnvorstellungen und bremst erst gar nicht, sondern läd einmal mehr, in voller Fahrt zum WOCHEN-WAHNSINN ein, an dem ich mich heute mal wieder versuche.

The world is changing rapidly right now, it always does, but what we are experiencing right now is a bit more aggravated than usual.
The causes are certainly manifold, but the bottom line is that I am relatively horrified by the spread of total stupidity, which, as always, is spreading not only among politicians but is also increasingly affecting those who would have been considered to have a little more common sense.
On the other hand, it is also not easy to see through and find the right answers, with all the lies, cover-ups, and misinformation, which are now daily from all pipes to all topics served up, you can get bogged down. You have other things to do than to spend the whole day researching to find out how the rabbit brakes.
Only on one thing, one can rely upon, the @blue.rabbit suffers from delusions and brakes, not at all, but invites once more, in full speed to the WEEKLY MADNESS, at which I try myself today once again.

IMG_20220423_113203_copy_800x600.jpg

„ Mörder „ schrie Sie mich an, als sie die abgezogene Wildsau auf meinem Schlachtbänkchen erspähte und mich das Messer wetzen sah und in mir stiegen Erinnerungen auf. Aber dazu gleich.
Die aufgebrachte, mir völlig fremde Dame, befand sich gerade auf dem Weg zu ihrem Auto, nachdem Sie vorher von meinem Liebchen in die Kunst des Streckens eingeweiht wurde.
„ Na, Dir scheint das Yoga ja nicht zu bekommen „ erwiderte ich lächelnd und stellte mich mit den Worten „ ich bin der Muelli „ vor, worauf sie mit hochrotem Kopf weiterging und ich vernahm etwas das wie „ Arschloch „ klang, aus ihrem Munde. Dann hörte ich den Motor ihres Wagens starten und weg war Sie. Vermutlich kommt die Tante auch nicht wieder, hatte sie nicht nur bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen, oder ich bei Ihr, auch Liebchen hatte ihren Spaß mit dieser, wie sie sagte, durchgeknallten Esoterik Trulla.
Leute gibt’s!

" Murderer " she shouted at me when she spied the stripped wild boar on my butcher's bench and saw me sharpening the knife and memories rose in me. But to it shortly.
The angry lady, a stranger to me, was just on the way to her car after she was previously initiated by my sweetheart in the art of stretching.
"Well, the yoga doesn't seem to get to you" I replied with a smile and introduced myself with the words "I am Muelli", whereupon she went on with a red head and I heard something that sounded like "asshole" from her mouth. Then I heard the engine of her car start and she was gone. Probably the aunt will not come back either, she had not only left a lasting impression with me, or I with her, also sweetheart had her fun with this, as she said crazy esoteric chick.
People there are!

IMG_20220423_113116_copy_600x800.jpg

Es war natürlich nicht das erste mal, das mich irgendwelche Wildfremden anfeinden weil ich meine Tiere schlachte und dann auch noch esse. Die Wildsau brachte mir ein befreundeter Jäger vorbei, der das Biest in der vergangenen Nacht erschoss, als es mit seinen Kollegen gerade dabei war seinen Garten zu zerlegen. Da seine Tiefkühltruhen schon prall gefüllt sind und er keine Verwendung für die Sau hatte, schenkte er sie mir und das im rechten Moment. Am Vorabend gab es den letzten Wildscheingulasch aus meiner Truhe zum Abendessen und Platz ist noch vorhanden.
Aber zurück zu den Fremden.
Vor einigen Jahren, ich sammelte meine ersten Internet Erfahrungen, lud ich ein selbstgedrehtes Filmchen auf einer bekannten Video Plattform hoch, in dem ich dabei zu sehen bin wie ich mein erstes Huhn fange und schlachte.
Nach meinem Geschmack war dieser mit Punkmusik untermalte Abenteuerfilm zum brüllen komisch und anfänglich widersprach mir auch niemand. Es hatte ihn kaum jemand bemerkt, geschweige gesehen und die wenigen Kommentare waren freundlich gesinnter Natur.

Of course, it was not the first time that any strangers attack me because I slaughter my animals and then eat them. The wild boar was brought to me by a friend, he is a hunter, who shot the beast last night when it was with his pig colleagues just to destroy his garden. Since his freezers are already bulging and he had no use for the sow, he gave it to me at the right moment. The night before, I had the last wild boar goulash from my chest for dinner and there is still room.
But back to the strangers.
A few years ago, I gathered my first Internet experience, I uploaded a self-made film on a well-known video platform, in which I can be seen catching and slaughtering my first chicken.
To my taste, this adventure film with punk music was hilarious, and initially, no one contradicted me. Hardly anyone had noticed it, let alone seen it, and the few comments were friendly.

IMG-20220430-WA0000_copy_1365x1024.jpg

Jahre später, ich hatte dieses Filmchen schon längst vergessen, bekam ich plötzlich ständig Meldungen auf meinem smarten Phone, das ein Video von mir kommentiert wurde.
Neugierig geworden was da passierte, gelang es mir schließlich auch herauszufinden um was es eigentlich ging und das Blut gefror mir in den Adern, als ich bemerkte das mein Hühnerfilm fast 20.000 mal gesehen wurde und sich mit einer stattlichen Kommentarleiste schmückte.
Im ersten Moment war ich recht begeistert, sah Ruhm und Reichtum vor meinem inneren Auge tanzen, bis ich bemerkte das mich die Hälfte der Kommentatoren / innen tot sehen wollten.
Der blanke Wahnsinn was ich dort erblickte, eine heiße Diskussion hatte sich da entfacht und es gab die, die mir, dem bestialischen Tierquäler und Fleischfresser, die Arme und Beine amputieren, das Gedärm herausreißen und den Hunden zum Fraß vorwerfen wollten. Die andere Front stellte sich auf die Seite des Hühner Jägers und verwies darauf, das zum Beispiel Würste nicht an Bäumen wachsen und wünschte den Freunden der radikalen Chirurgie die schwarze Pest an den Hals.
Ich traute meinen Augen kaum als ich gespannt einen Kommentar nach dem anderen las, es gab nur Hass und Liebe, holte mein Liebchen herbei, trug ihr ein paar geschriebene Kostproben meiner neuen Fans vor und lagen uns daraufhin mit Freudentränen, laut lachend in den Armen und feierten den späten, vermeintlichen Erfolg meines Cineastischen Meisterwerkes.
Kurz überlegte ich Euch dieses umstrittene Werk zu präsentieren, nahm dann aber Abstand davon.
ICH BIN DOCH NICHT WAHNSINNIG!
😎

Years later, I had long forgotten this little film, I suddenly got constant messages on my smartphone that a video of me was commented on.
Curious about what was happening, I finally managed to figure out what it was all about and my blood froze in my veins when I realized that my chicken movie had been viewed almost 20,000 times and had a large comment bar.
At first, I was thrilled, seeing fame and fortune dancing in front of my inner eye until I noticed that half of the commentators wanted to see me dead.
The sheer madness of what I saw there, a hot discussion had ignited there and some wanted to amputate me, the bestial animal torturer and carnivore, the arms and legs, tear out the intestines, and throw to the dogs to eat. The other front placed itself on the side of the chicken hunter and referred to the fact that for example sausages do not grow on trees and wished the friends of the radical surgery the black plague at the neck.
I could hardly believe my eyes as I read one comment after the other, there was only hate and love, fetched my sweetheart, presented her a few samples from my new fans and we lay in each other's arms with tears of joy, laughing loudly and celebrating the late, supposed success of my cinematic masterpiece.
I briefly considered presenting this controversial work to you, but then refrained.
I am not insane after all! 😎

PHOTOS: @muelli

hive on bild mit muelli.jpg

Sort:  

Mord aus Habgier liegt definitiv nicht vor - da die Sau schon tot war, als sie bei Dir aufschlug.

Daher Freispruch in allen Anklagepunkten.

Ein Geschenk ist ein Akt der Liebe - getragen von Fürsorge und Achtsamkeit.

Man erkennt dies auch an der Zubereitung.

Wenn Liebe sich filetieren lässt - hier ist es definitiv der Fall.

Guten Appetit.

Jetzt bin ich beruhigt, danke und ein !BEER 😎


Hey @janasilver, here is a little bit of BEER from @muelli for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Es haben sich Grenzen im menschlichen Miteinander in den letzten Jahren aufgetan, die einerseits in keinster Weise logisch nachvollziehbar, noch es wert sind, sie friedlich zu beseitigen. Privatleben bekommt in dieser Situation wieder die Bedeutung, als es als eine unbezwingbare Burg galt. Wenn wir jedoch Tür und Tor für jede Wühlmaus öffnen, sollte uns nicht deren Machtübernahmeversuche wirklich überraschen.

Das ist wohl wahr, aber manch einer ( ich ) lernt es eben nie, oder will es gar nicht und wirklich nahe gehen mir solch Reaktionen nicht. 😎

wirklich nahe gehen mir solch Reaktionen nicht

Wenn du dich da mal nicht auf die erwünschte Sonnenseite des Lebens begeben hast. Es gibt schließlich Menschen in deiner direkten Umgebung, die nicht mit deiner Lockerheit gesegnet sind. Die Klingel an deiner Tür ist für jedermann erreichbar. Die Frage stellt sich jedoch, ob du es nicht selbst in der Hand hast, im Vorfeld (bereits im Vorgarten) die Voraussetzungen zu schaffen, wer letztendlich es wagt den Finger auf den Knopf zu drücken?

😁 Wie bisher für mich immer, ein Fest bei dir zu Lesen. Lass dir dein ermordetes Fleisch wohl Schmecken und den Ruhm und Reichtum am Arsch vorbei gehen. @stayoutoftherz hat gerade gepostet, warum Du dann Reich und Schön sein wirst. 😂

Liebe Grüße
Sascha

Das freut mich und klar lass ich es mir schmecken. Ruhm und Reichtum wäre mir viel zu stressig und die Schönheit, naja ... 😂 😎

😉

Du weist ja, wo Du dich melden kannst, um beides^^ Abzugeben, wenn es dir zu viel wird. 🤣

!PIZZA zum Fleisch passt zwar nicht, aber für Später ist es auch Gut.

War das Hähnchen wenigstens lecker?

Ganz hervorragend. 😎

Es kann einfach keiner mehr die Meinung des Anderen ertragen. Eine wirklich fürchterliche Entwicklung ist das, die mir große Sorgen macht.
Jahrzehntelang predigten wir unseren Kindern und Enkelkindern über das Übel des Faschismus, nur um dann lernen zu müssen, dass sie es offensichtlich nicht verstanden haben.

Was du da erlebt hast, ist offenbar heute Alltag. Ich habe vor ein paar Stunden selbst erst einen völlig wahnsinnigen Online-Shitstorm miterlebt, als sich jemand über seine Angst vor einem Atomkrieg äußerte und darum bat, einfach mal ein Bißerle die Füße still zu halten und die Kriegstrommeln zur Seite zu legen.

Manchmal frage ich mich, wie all die Realitätsverweigerer da draußen überhaupt überleben können und ob sie das auch könnten, wenn plötzlich unsere gesamte wackelige Kuschelzivilisation zusammen bräche. Und recht oft erlebe ich den Anflug eines Wunsches, dass eben dies geschieht und dann alles gut wird.

Ich musste früher ebenfalls schlachten. Schon als Kind, da meine Eltern Hühner hielten und es völlig natürlich war, einen jungen Bub (damals 12) in solche Dinge einzuweihen.
In der Schule schrieb ich darüber sogar einmal in einem Sozialkunde-Aufsatz und trug ihn vor der gesamten Klasse problemlos vor. Keine Shitstorms, keine erbosten Eltern, ... Es war einfach normal.

Lass es dir wohl bekommen! :-) !BEER

Nur noch mit !BEER auszuhalten.
Danke Dir! 😎


Hey @quantumg, here is a little bit of BEER from @muelli for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Du hast eine ganz besondere Fähigkeit, Geschichten zu erzählen. Zuerst dachte ich „Du erzählst eine Gruselgeschichte“, aber dann stellte sich langsam heraus, dass es sich um ein schönes fleischiges Geschenk von der Freundin handelte. Haha

Ich habe das ganze Szenario genossen. Vielen Dank

Posted using Tribaldex Blog

Du scheinst mir ein Genießer zu sein!? Danke. 😎

Ich koche viel, besonders experimentelle Küchen. Aber ich lerne viel aus deinem Beitrag über das Schreiben von spannenden Geschichten. 🙂😁

PIZZA!

PIZZA Holders sent $PIZZA tips in this post's comments:
@alucian(5/5) tipped @muelli (x1)

Please vote for pizza.witness!


Hey @muelli, here is a little bit of BEER from @quantumg for you. Enjoy it!

Learn how to earn FREE BEER each day by staking your BEER.

Congratulations @muelli! You have completed the following achievement on the Hive blockchain and have been rewarded with new badge(s):

You distributed more than 39000 upvotes.
Your next target is to reach 40000 upvotes.

You can view your badges on your board and compare yourself to others in the Ranking
If you no longer want to receive notifications, reply to this comment with the word STOP

Check out the last post from @hivebuzz:

We have finished upgrading our website
Our Hive Power Delegations to the April Power Up Month Winners
Feedback from the May 1st Hive Power Up Day