You are viewing a single comment's thread from:

RE: Rassismus.....

in #deutsch2 years ago

Echt sachlich zusammengefasst. Respekt! Nur geht es heute nicht mehr um die Rasse, wie es Harrari Yuval(oder war es doch Richard David Precht?) erklärt, sondern um Kulturismus.Früher wurde man wegen der Rasse diskriminiert,aber als die Wissenschaft unabhängig von der Politik wurde(werden durfte), hat man erkannt(erkennen müssen), dass die Intelligenz nichts mit der Rasse zu tun hatte. Heute sucht man andere Erklärungen für die Abgrenzung von den Anderen. Heute ist es die Kultur oder viel mehr die Religion,was mir als Muslim mitten in Europa schlaflose Nächte beschert. Was habe ich denn verbrochen, damit mich mein katholischer Nachbar hasst? Was kann denn mein Nachbar dafür für die Verbrechen die die katholische Kirche veranstaltet oder veranstaltet hat? Jeder Mensch mit einem IQ von über 60 muß doch erkennen können, dass wir viel mehr sind als unsere Nationalität und unsere Religion und unsere Kultur und unsere DNA. Wir haben uns all diese Sachen nicht ausgesucht, wir wurden einfach in eine Kultur,Religion, Nationalität....hineingeboren. warum müssen wir dann etwas krankhaft verteidigen,was wir höchstwahrscheinlich nicht mal selber entschieden haben? Warum lassen wir uns auseinander dividieren von Leuten, die unsere Probleme nicht kennen und auch nicht kennen wollen? Egal, Hauptsache wir haben ein Feindbild, dann hat unser Leben eine Struktur. Früher waren es die Ägypter, Römer, Perser, Osmanen, Juden,(beliebige Rasse, Religion einfügen....) heute die Muslime, nicht zu vergessen die friedlichen Österreicher, die eh nur 2 Weltkriege angezettelt haben.

Ich könnte eigentlich Seiten voll schreiben,
nur, würden diese Seiten euch Euren rassistischen Teufel austreiben?

Das ganze Leben ist doch bloß nur ein alter Traum,
Wachen wir Mal auf, müssen wir einfach weiterschauen....