Über den DEC Preis und seine Grenzen

in #deutschlast year

DEC ist die Ingame Währung von Splinterlands und kann im Spiel an verschiedenen Orten verdient werden und für noch mehr Dinge ausgegeben werden. Das Ziel der Entwickler war es schon immer den Preis mehr oder weniger stabil zu halten, um auf diese Weise das Nutzen des Marktes zu vereinfachen und unangenehme Situation für Käufer und vor allem Verkäufer möglichst zu vermeiden. Für die Stabilität des Preises gibt es einige Mechaniken im Ökosystem des Spiels, um die es in diesem Post gehen soll.


dec price.png


Für die längste Zeit der Existenz des Tokens lag der Preis bei ca. 0,001 USD pro DEC, fiel auch mal auf 0,0004 USD, erholte sich aber wieder. Erst kürzlich, nach dem extremen Anstieg der Spielerzahl von Splinterlands, dem Ausverkauf der UNTAMED Packs und natürlich dem Start des SPS Airdrops stieg er auf 0,008 USD pro DEC. Dies war früher unvorstellbar und hängt auch damit zusammen, dass der Hauptmechanismus, der DEC begrenzte, nun außer Kraft getreten ist.


image.png


Bevor es um das eigentliche Thema geht noch eine kurze Anmerkung:

In den nächsten Monaten wird der Release der neuen Splinterlands Kartenedition Chaos Legion erwartet. Damit einhergehen wird eine neue ganz neue Situation für die DEC-Ökonomie, über die aber noch kaum etwas bis Garnichts bekannt ist. Im folgenden werde ich einige Beispielpreise anführen, die sind aber reine Fiktion und basieren auf keinem Insider-Wissen oder ähnlichem.

Das folgende ist übrigens auch ursprünglich eine Discord Nachricht, liest sich teilweise also vielleicht nicht wie eine "Standard-Blog" ^^.


Normalerweise ist der DEC Preis durch zwei Werte mehr oder weniger beschränkt: Dem DEC Preis im Verhältnis zu dem USD Preis von Packs und dem erwarteten Burn Value von den Karten in den Packs.

Preisstütze durch das Spiel


Die untere Grenze lässt sich kurz zusammenfassen, als Preis, den das Splinterlands Team für Käufe direkte Käufe von dem Spiel (z.B. Packs oder Potions) akzeptiert. Momentan beträgt dieser Preis 0,001 USD pro DEC. Eine ausführlichere Erklärung folgt:

Alpha, Beta und Untamed Packs hatten immer 2000 DEC order 2 USD in irgendeiner Währung (bzw. heutzutage Credits) gekostet. Deshalb war 1000 DEC zu 1 USD "soft pegged". Klar war DEC meistens drunter, zum Teil auch auf bis zu 1000 DEC = 0.4 USD, aber durch spezielle Aktionen, wie die Halfling Alchemist Promo, konnte der Preis regelmäßig wieder bis zum Peg steigen.

Wenn das Team jetzt sagen würde, dass Packs nur noch 200 DEC aber weiterhin 2 USD kosten, dann würden sie damit den Soft Peg anheben und dann wird DEC tendenziell eher wieder steigen bis auf 0,01 USD pro DEC. Das ganze gilt natürlich nur so lange, wie es noch Packs für diesen Preis zu kaufen gibt.
Das ist die untere Grenze die man immer im Kopf haben sollte. Jedoch sollte man beachten, dass dieser Soft Peg wirklich sehr weich ist und dass es keine Garantie darstellt, dass DEC immer mindestens einen bestimmten Betrag auf dem freien Markt Wert sein wird, wie die Vergangenheit auch schon zeigte.

Burn Values als Obere Grenze


Dann gibt es noch eine obere Grenze, die sich aus den Burn Values der Karten in den Packs ergibt. Und diese ist auch etwas "stärker" als die untere. Damit diese Grenze fällt muss einiges passieren, z.B. dass es keine Packs mehr zu kaufen gibt.

Die Grenze ergibt sich aus der Tatsache, dass die Karten einen bestimmten DEC Burn Value haben. Man kann mit den Burn Values der einzelnen Karten und den Drop-Wahrscheinlichkeiten einen Expected DEC Burn Value für Packs berechnen. Mithilfe dieses Wertes lässt sich ein gewisser DEC Preis bestimmen, ab dem es sich lohnt Packs für USD zu kaufen, die Karten zu burnen und dann die DEC zu verkaufen, um am Ende mehr USD zu haben, als man für die Packs bezahlt hat.

Der Wert für die Untamed Packs lag z.B. bei ca 0.0035 USD pro DEC (diesen Wert habe ich persönlich nicht berechnet, ich verlasse mich auf die Aussage anderer User). Für Chaos Legion werden die DEC Burn Values aber niedriger sein, deswegen gibt es da keine wirkliche Orientierung, ab wann man DEC verkaufen sollte.


Soviel zum DEC Preis und den theoretischen Limits. Der eigentliche Marktpreis wird momentan primär durch den SPS Airdrop und den SPS Preis bestimmt. Wenn CL releast wird, könnte das natürlich nochmal immensen Einfluss haben, jedoch ist das Splinterlands Team praktisch gezwungen die Preise oder Burn Values so zu setzen, dass die obere Grenze angehoben wird, da ansonsten die Packs sehr schnell ausverkauft werden könnten.

Auch gibt es inzwischen einen Mechanismus, der dafür sorgt, dass mehr DEC geprintet wird, wenn der Preis höher als 0,001 USD ist und weniger, wenn er niedriger als 0,001 USD ist. Auch dies kann nach CL angepasst werden und kann langfristig genutzt werden, um DEC in eine bestimmte Richtung zu lenken.


Sollte es noch Fragen zu den hier angesprochen Themen, bzw Fehler im Text geben würde ich mich über einen Kommentar freuen :).

Sort:  

Man darf auch nicht vergessen dass Gebäude in Gilden und Land DEC benötigt und burnt. Das wird auch noch mal einen interessanten Einfluß nehmen.

Posted Using LeoFinance Beta

Gott, ist das alles kompliziert ^^. Danke für die vielen Infos. Über den Burn Value der Karten habe ich mir als Newbie eigentlich noch nie Gedanken gemacht, weil ich mir vorgenommen habe, sowieso nie Karten zu verbrennen. auch mit CL nicht.

Ja, gibt so einiges, an das man denken muss und ich hab noch nicht einmal alles erwähnt^^. Der Burn Value der Karten ist auch 95% der Zeit absolut irrelevant. Wird eigentlich nur wichtig wenn DEC extrem steigt und die Leute ihre Verkaufspreise nicht anpassen.