Gesprächsstoff - mal wieder kein Thema parat?

in #deutschlast month

Den Einwohnern des ehemaligen Landes - der Dichter und Denker - ist die Verwendung von Wörtern, im Zusammenhang mit selbstformulierten Sätzen, anscheinend abhanden gekommen!

Dies mag daran liegen, dass es für VIELE vielleicht bequemer ist, das Denken anderen zu überlassen und nur vorformulierte Phrasen nachzusprechen, nur so konnten wir dahin kommen wo wir heute stehen!

Es muss mehr geredet werden nicht nur gedacht.

Natürlich geht es auch und gerade hier schriftliche, sachbezogene Konversation zu treiben.

Ich hoffe genug Material zu liefern, bin aber auch immer für Anregungen offen, also lasst euren hoffentlich positiven Gedanken gerne freien Lauf!

grafik.png

Quelle: Pixabay

Heute will ich euch das ein oder andere Thema vorstellen, welches in den letzten Tagen, auf anderen Seiten für Kommentare gesorgt hat, vielleicht regt es euch ja zu interessanten Gesprächen an.

<> <> <> <>

grafik.png

Link zum Fundort

<>

grafik.png

Fundort

<>

grafik.png

Fundort

<>

grafik.png

Fundort

<>

grafik.png

Fundort

<>

<> <> <> <>

Selbstverständlich steht es euch frei am Fundort in die laufende Diskussion einzusteigen, aber bitte vergesst nicht hier auch einige Worte - die eure Meinung wiedergeben - zu hinterlassen!

Ich möchte mit meinen Beiträgen etwas mehr "Leben" auf die "Kette" bringen und hoffe, dass sich viele darauf einlassen!

Ich freue mich auch über jedweden Zuspruch - für Kritik plane ich grad eine 0190er Nummer die zu einem Callcenter führt.